Hilfsbereitschaft ausgenutzt: Seniorin wird in Bad Köstritz Opfer eines Trickbetrügers

Bad Köstritz.  Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der in Bad Köstritz eine Rentnerin bestohlen hat.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Bad Köstritz die Hilfsbereitschaft einer Rentnerin ausgenutzt hat.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Bad Köstritz die Hilfsbereitschaft einer Rentnerin ausgenutzt hat.

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 80-jährige Frau ist in Bad Köstritz Opfer eines Trickbetrügers geworden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Unbekannte die Seniorin am Mittwoch gegen 9.45 Uhr auf einem Supermarktparkplatz in der Bahnhofstraße angesprochen und darum gebeten, ein kleine Geldmenge gewechselt zu bekommen. Die 80-Jährige wollte dem Mann helfen und zückte ihr Portemonnaie.

Polizei sucht Zeugen

Da sie die Münzen schlecht erkannte, habe sie der Unbekannte „unterstützt“, schreibt die Polizei. Erst später stellte die Rentnerin fest, dass der Betrüger unbemerkt mehrere Geldscheine aus ihrem Portemonnaie gestohlen hatte und informierte die Polizei. Diese sucht nun nach dem Unbekannten und nimmt Zeugenhinweise telefonisch unter 0365/8234-1465 entgegen.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: osteuropäischer Phänotyp , circa 165 Zentimeter groß, etwa 55 Jahre alt, gutes Deutsch mit Akzent, dickliche Figur, dunkle Augen, kurze Stoppelhaare, fuhr mit einem großen dunklen Kombi mit ausländische Kennzeichen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.