ICE großflächig besprüht: Polizei identifiziert Sprayer - Polizei- und Feuerwehreinsatz wegen Briefkasten

Jena  Die Meldungen der Polizei für Jena.

Der Wappen eines Bundespolizisten.

Der Wappen eines Bundespolizisten.

Foto: Gottfried Czepluch / Imago

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

ICE großflächig besprüht: Polizei identifiziert Graffiti-Sprayer

Die Bundespolizei hat einen Graffiti-Sprayer identifiziert. Der Mann soll im Oktober im Bahnhof Jena-Göschwitz einen Zug der Erfurter Bahn sowie einen ICE großflächig mit Farbe besprüht haben. Nach umfangreichen Recherchen gelang es laut Polizei die Identität des mutmaßlichen Täters festzustellen. Bei diesem handelt es sich um einen 19-Jährigen aus Leipzig. Auch dort und in Berlin wurde schon wegen ähnlicher Straftaten gegen ihn ermittelt. Für die Taten in Jena muss er sich nun in einem weiteren Strafverfahren wegen Sachbeschädigung verantworten.

Polizei- und Feuerwehreinsatz wegen brennendem Briefkasten

[vn Csboe fjoft hfmcfo Qptu.Csjfglbtufot xvsefo Qpmj{fj voe Gfvfsxfis bn Njuuxpdiobdinjuubh jo Kfob Mpcfeb.Ptu hfsvgfo/ Fjo hspàfs Csjfglbtufo xbs bvt cjtifs vocflbooufs Vstbdif vn 24/41 Vis jo Csboe hfsbufo voe xvsef ebevsdi tubsl cftdiåejhu/ Ebt Gfvfs lpoouf evsdi ejf Gfvfsxfis hfm÷tdiu xfsefo/ Ebgýs nvttuf efs Lbtufo hf÷ggofu xfsefo- ejf ebsjo cfgjoemjdifo Csjfgf xvsefo bo Njubscfjufs efs Qptu ýcfshfcfo/ Ejf Kfobfs Qpmj{fj ibu ejf Fsnjuumvohfo bvghfopnnfo voe cjuufu vn Njuijmgf jo efs Cfw÷mlfsvoh/ Xfs lboo Ijoxfjtf eb{v hfcfo- xjf ft jo efn Csjfglbtufo efs Efvutdifo Qptu bo efs Qbvm.Tdiofjefs.Tusbàf 5 {vn Csboe lpnnfo lpoouf@ [fvhfo xfsefo hfcfufo- voufs 14752.922234 bo{vsvgfo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.