Junge in Nordhausen von Schäferhund ins Gesicht gebissen

dpa, red
Ein Schäferhund hat in Nordhausen einen Jungen gebissen (Symbolbild).

Ein Schäferhund hat in Nordhausen einen Jungen gebissen (Symbolbild).

Foto: Stefan Puchner, dpa

Nordhausen.  Bei einer Männertagsfeier in Nordhausen hat ein Schäferhund einem 15-Jährigen ins Gesicht gebissen. Der Junge wurde schwer verletzt.

Ein 15-Jähriger ist in Nordhausen von einem Schäferhund ins Gesicht gebissen und schwer verletzt worden. Der Junge hatte am Donnerstagabend mit Freunden und Bekannten Männertag gefeiert, wie die Polizei mitteilte.

Einer der Bekannten hatte den Schäferhund dabei. Als der 15-Jährige diesen füttern wollte, biss das Tier aus noch ungeklärter Ursache zu. Der Junge wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Bereits am Nachmittag war ein 56-Jähriger, ebenfalls im Landkreis Nordhausen, gleich zweimal von einem Mischlingshund in die Wade gebissen worden. Auch er musste medizinisch versorgt werden, die Ermittlungen zu den Hundebissen laufen.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.