Mann kommt mit Porsche von Straße ab – Hoher Sachschaden in Erfurt

Erfurt.  Bei einem Unfall im Erfurter Norden ist ein Porsche erheblich beschädigt worden. Bei der Höhe des Sachschadens gehen die Schätzungen der Polizei und des Besitzers allerdings deutlich auseinander.

Ein Porschefahrer ist Sonntagnachmittag in Erfurt von der Straße abgekommen, es entstand hoher Sachschaden (Symbolfoto).

Ein Porschefahrer ist Sonntagnachmittag in Erfurt von der Straße abgekommen, es entstand hoher Sachschaden (Symbolfoto).

Foto: Polizei

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Porschefahrer ist Sonntagnachmittag in Erfurt von der Straße abgekommen und erst in einem Feld zum Stehen gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann auf der August-Röbling-Straße im Erfurter Norden stadteinwärts unterwegs, als er in einer Kurve nach rechts abkam. Er touchierte einen Baum und kam erst auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Offenbar war der Mann auf regennasser Straße zu schnell unterwegs gewesen.

Der Autofahrer wurde nicht verletzt. Sein Porsche wurde allerdings erheblich beschädigt, die Polizei schätzt den Schaden auf 45.000 Euro. Der Fahrer selbst gab den Schaden am Fahrzeug den Beamten gegenüber aber als noch höher an: Er schätzte ihn auf 100.000 Euro.

Männer schlagen auf Erfurter Anger mit Gürteln auf ihr Opfer ein

Schlägerei nach Open-Air-Veranstaltung – Junge Radfahrerin mit reichlich Promille

Zu den Kommentaren