Motorradfahrer nach Sturz im Kreis Sonneberg schwer verletzt

red
Eine 49-Jährige muss nach einem Unfall mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. (Symbolbild)

Eine 49-Jährige muss nach einem Unfall mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. (Symbolbild)

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Scheibe-Alsbach  Bei Scheibe-Alsbach ist ein 49-Jähriger mit seinem Motorrad gestürzt und viele Meter über den Asphalt gerutscht. Ein Rettungshubschrauber musste ihn in ein Krankenhaus fliegen.

Am Dienstag gegen 17.20 Uhr ist ein Motorradfahrer auf der Landstraße zwischen Scheibe-Alsbach und Goldisthal unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, verlor er in einer Linkskurve verlor die Kontrolle über seine Maschine und stürzte.

Er rutschte etwa 30 Meter über den Asphalt und kam dann zum Liegen. Der 49-Jährige verletzte sich schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Suhl geflogen werden. Am Motorrad entstand Totalschaden. Die Straße wurde während der Bergung voll gesperrt.

Mehr Polizeinachrichten aus Thüringen: