Regionalexpress brennt auf Fahrt Richtung Gera: 40 Feuerwehrleute im Einsatz

Kraftsdorf  Donnerstagabend, um 21.56 Uhr, wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem brennenden Zug nach Kraftsdorf im Kreis Greiz gerufen.

Die Lok brannte auf Fahrt Richtung Gera

Die Lok brannte auf Fahrt Richtung Gera

Foto: Steffen Geßner

Der Motor eines Triebwagens an einem Regionalexpress, der von Hermsdorf-Klosterlausnitz Richtung Gera unterwegs war, brannte aus noch ungeklärter Ursache. Wie von der Freiwilligen Feuerwehr Kraftsdorf zu erfahren war, waren rund 40 Einsatzkräfte der Wehren aus Kraftsdorf, Oberndorf, Niederndorf und Rüdersdorf sowie der Kreisbrandmeister aus Münchenbernsdorf vor Ort und bis gegen 1.30 Uhr nachts mit Lösch- und Sicherungsarbeiten beschäftigt.

Bahnstrecke zwischen Gera und Jena-Göschwitz für drei Wochen gesperrt

Verfolgungsjagd mit mehreren Polizeiautos in Gera

Die rund 30 Fahrgäste waren am Bahnhof Kraftsdorf ausgestiegen und in sicherem Abstand evakuiert. Auch heute Vormittag stand der defekte Triebwagen noch an Ort und Stelle. Personen kamen nicht zu Schaden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.