Schwerer Verkehrsunfall bei Arnstadt – Zweiter Pkw-Insasse schwebt in Lebensgefahr

Arnstadt.  Nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen Espenfeld und Arnstadt (Ilm-Kreis) schwebt der zweite Pkw-Insasse in Lebensgefahr.

Ein 19-jähriger BMW-Fahrer ist mit einem mit einem Baum kollidiert.

Ein 19-jähriger BMW-Fahrer ist mit einem mit einem Baum kollidiert.

Foto: Vesselin Georgiev

Am Montag mussten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem tödlichen Verkehrsunfall zwischen Espenfeld und Arnstadt ausrücken. Nach ersten Erkenntnissen war hier ein 19-Jähriger mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren, nachdem er kurz hinter dem Ortsausgang Arnstadt in einer Linkskurve von der Straße abgekommen war.

19-Jähriger stirbt bei Autounfall im Ilm-Kreis
19-Jähriger stirbt bei Autounfall im Ilm-Kreis

Der 19-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der Beifahrer, ebenfalls 19 Jahre alt, wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Hier schwebt der junge Mann nach Angaben der Polizei aktuell in Lebensgefahr. Zuvor hatte die Polizei mitgeteilt, dass der Beifahrer ebenfalls verstorben sei, korrigierte aber kurze Zeit später diese Meldung.

Die Verbindungsstraße zwischen Arnstadt und Espenfeld war im Anschluss wegen Bergungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt.