Winterreifen auf heißem Asphalt: Wohnmobil nach Unfall auf A9 bei Schleiz völlig zerstört

Schleiz  Auf dem Dach endete am Montagnachmittag die Fahrt einer Frau mit ihrem Wohnmobil auf der A9 bei Schleiz – sie hatte bei den derzeit heißen Temperaturen noch Winterreifen aufgezogen.

Die Schleuderfahrt einer Frau mit ihrem Wohnmobil auf der A9 bei Schleiz endete auf dem Dach. Foto: Autobahnpolizeiinspektion

Die Schleuderfahrt einer Frau mit ihrem Wohnmobil auf der A9 bei Schleiz endete auf dem Dach. Foto: Autobahnpolizeiinspektion

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Polizei mitteilte, löste sich bei einem der Reifen bei Höchstgeschwindigkeiten auf dem heißen Asphalt die Lauffläche.

Das Wohnmobil der Frau aus Friedrichshafen geriet daraufhin ins Schleudern. Ihr Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Das Wohnmobil wurde völlig zerstört. Die Frau war zum Glück allein im Auto und erlitt nur leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.