Zwei Autofahrer in Gotha mit Alkohol und Drogen erwischt

Gotha.  Gleich zwei Männer, die Alkohol getrunken und Drogen konsumiert und sich dann hinters Steuer gesetzt hatten, kam die Polizei bei Verkehrskontrollen auf die Schliche.

Zwei Männer hatten sich in Gotha hinters Steuer gesetzt - obwohl sie Alkohol und Drogen konsumiert hatten.

Zwei Männer hatten sich in Gotha hinters Steuer gesetzt - obwohl sie Alkohol und Drogen konsumiert hatten.

Foto: imago (Symbolfoto)

Polizisten haben Donnerstagabend zwei Verkehrsteilnehmer im Alter von 22 und 31 Jahren kontrolliert und dabei festgestellt, dass die beiden mutmaßlich Alkohol bzw. Betäubungsmittel zu sich genommen hatten - neben weiterer Delikte.

Der 22-jährige BMW-Fahrer wurde gegen 22.30 Uhr in der Bendastraße kontrolliert. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamin bzw. Methamphetamin, darüber hinaus war sein Fahrzeug nicht zugelassen.

Den 31-jährigen Audi-Fahrer kontrollierten Beamte gegen 23 Uhr in der Stötzelstraße. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,6 Promille, außerdem reagierte auch bei ihm ein Drogenvortest positiv auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. Er hatte darüber hinaus keine gültige Fahrerlaubnis.

Beiden Männern wurde zu Beweiszwecken Blut abgenommen, die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren gegen sie ein.

Im Saale-Holzland-Kreis hatte sich ein 35-Jähriger, der ebenfalls Alkohol und Drogen konsumiert hatte, hinters Steuer gesetzt. Allerdings gab er einem Waschbären die Schuld dafür, dass er gegen einen Zaun gefahren war.

Weitere Nachrichten zum Thema: