Zwei Männer attackieren 19-Jährigen in Erfurt

Die Erfurter Polizei fahndete nach dem Duo. (Symbolbild)

Die Erfurter Polizei fahndete nach dem Duo. (Symbolbild)

Foto: Tino Zippel

Erfurt   Ein 19-Jähriger ist am Freitag in Erfurt mit zwei Männern in Streit geraten. Es kam zu einer Prügelei. Die Unbekannten traten auf den 19-Jährigen ein und fügten ihm eine Schnittverletzung zu.

Ein 19-Jähriger geriet in der Nacht zu Freitag, gegen 1.10 Uhr in der Schillerstraße im Bereich des Stadtparkkopfs mit zwei unbekannten Männern in Streit.

Die Auseinandersetzung mündete laut Polizeiangaben in einer Prügelei. Die zwei Täter traten auf den jungen Mann ein und fügten ihm eine Schnittverletzung zu. Der 19-Jährige habe sich gegen die Angriffe mit Schlägen gewehrt.

Smartphone wurde gestohlen

Während der Schlägerei fiel dem Opfer das Handy aus der Tasche. Einer der Täter nutzte diesen Umstand aus und nahm das Smartphone an sich.

Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Bahnhof. Wie die Polizei mitteilte, verliefen die Fahndungsmaßnahmen erfolglos. Der 19-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt und im Krankenhaus versorgt.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.