Sieben weitere Infektionen in Erfurt nachgewiesen

Erfurt.  In Erfurt gibt es aktuell 44 nachgewiesene Infektionen. Zudem wurden bis 12 Uhr noch weitere fünf Neuinfektionen gemeldet, die in der offiziellen Statistik erst am Samstag erscheinen.

Bis Freitag wurden in Erfurt insgesamt 286 Personen positiv auf das Coronavirus getestet (Symbolfoto).

Bis Freitag wurden in Erfurt insgesamt 286 Personen positiv auf das Coronavirus getestet (Symbolfoto).

Foto: Sven Hoppe / dpa

Bis Freitag, 8 Uhr, wurden in Erfurt insgesamt 286 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Das sind sieben mehr als am Vortag. Damit gibt es in Erfurt aktuell 44 nachgewiesene Infektionen. Zudem wurden bis 12 Uhr noch weitere fünf Neuinfektionen gemeldet, die in der offiziellen Statistik erst am Samstag erscheinen.

Die Zahl der Verstorbenen beträgt nunmehr drei. Schon im September war ein Risikopatient in Bad Berka verstorben. Er befand sich dort vorher bereits länger in stationärer Behandlung. Die Verzögerung der Meldung ergibt sich durch den Sterbeort des Erfurters.

Vier Personen befinden sich derzeit in stationärer Behandlung. Die Zahl der als genesen Geltenden liegt nach wie vor bei 239.

Corona-Blog: Ministerin: Erste Impfungen nach Jahreswechsel möglich - Ramelow will Gesundheitsämter entlasten