Pausenhof der Regelschule Bad Lobenstein aufgehübscht

Bad Lobenstein  Wetterfeste Tischtennisplatte und sieben neue Sitzbänke

Lennox Wirth (l.) spielt mit Demian Rabold Tisch­tennis, während Celine Helfer (2.v.l.) und Lisa Stumpf auf der neuen Sitzbank darauf warten, selber spielen zu können

Lennox Wirth (l.) spielt mit Demian Rabold Tisch­tennis, während Celine Helfer (2.v.l.) und Lisa Stumpf auf der neuen Sitzbank darauf warten, selber spielen zu können

Foto: Oliver Nowak

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Schüler der Bad Lobensteiner Regelschule können sich nun über neue Sitzgelegenheiten und eine sportliche Aktivitätsmöglichkeit auf ihrem Schulhof freuen. Denn dort stehen jetzt sieben neue Sitzbänke und eine wetterfeste Tischtennisplatte.

„Beides wird sehr gut angenommen“, freut sich Schulleiterin Sigrid Militzer und ergänzt: „Vorher hatten wir gar keine richtigen Sitzgelegenheiten für die Schüler auf dem Pausenhof.“ Deshalb sei sie froh gewesen, dass das Landratsamt ihrem ­Anliegen nach den Sitzbänken und der Tischtennisplatte nachgekommen ist. „Jetzt müssen sich die Schüler nicht mehr auf die Treppe setzen“, kommentiert Militzer.

Vier der Sitzbänke bestehen aus massiven Betonquadern, die mit geschliffenen und lackierten Holzbalken versehen sind. Kunstvoll sind dabei in das Holz die Wörter „Regelschule Bad Lobenstein ist“ und je nach Sitzbank „Begeisterung“, „Kreativität“, „Wir-Gefühl“ und „ Deine Chance“ gearbeitet. Zudem stehen drei weitere karamellfarbene Vollholz-Sitzbänke auf dem Schulhof. Die Tischtennisplatte, die zwischen zwei Bäumen auf dem Grün des Schulhofes installiert wurde, scheint geradezu unverwüstlich und ist witterungsbeständig.

Laut dem Landratsamt Saale-Orla lagen die Anschaffungskosten für die Sitzbänke und die Tischtennisplatte im oberen vierstelligen Bereich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.