Polizisten in Neuhaus von Radfahrer attackiert

Neuhaus am Rennweg  Am Mittwochvormittag fand in der Bahnhofstraße in Neuhaus am Rennweg eine Verkehrskontrolle statt. Ein Polizeibeamter, der vor der Kontrollstelle postiert war, wurde plötzlich von einem Radfahrer attackiert, der einige Meter vor dem Polizisten von seinem Rad sprang und auf den Polizisten zu rannte und ihn offenbar mit erhobenen Arm und geballter Faust schlagen wollte.

Symbolbild

Foto: Tino Zippel

Der Polizist konnte den Angriff abwehren und den 33-Jährigen zu Boden bringen. Der Mann leistete weiter Gegenwehr, konnte aber mit Hilfe eines weiteren Polizisten, der seinem Kollegen zur Unterstützung eilte, unter Kontrolle gebracht werden. Der 43-jährige Polizist, der von dem Mann angegriffen worden war, erlitt leichte Verletzungen.

Der Beschuldigte, der mit 0,45 Promille unter Alkoholeinfluss stand, wurde in der Folge in eine psychiatrische Station des Hildburghäuser Krankenhauses aufgenommen.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.