Liebschütz. Mysteriöse Vorgänge in der Ottermühle bei Liebschütz im Saale-Orla-Kreis enden im Oktober vergangenen Jahres mit einer Polizeirazzia

Man bezeichnete sich als „Mutterland-Gemeinschaft in der Ottermühle“ und lebte gemeinsam aus der „Kraft der Kreise“. Spirituelle Spinnereien geisterten bis Oktober vergangenen Jahres durch jenes Haus, das in seiner Geschichte mal als Wohnobjekt, mal als Gaststätte und Pension diente. Zuletzt war die Ottermühle das Heim für – vorsichtig ausgedrückt – mysteriöse Gestalten.