Thomas Spanier meint: Der Oexit muss warten

Ein paar andere Parallelen sind nicht zu übersehen. Wie in England der Brexit hat in Katzhütte der Oexit das Volk gespalten. Wie auf der Kanalinsel steckt auch im Schwarzatal der Teufel im Detail  Es mag Zufall sein, dass sich der Austrittswunsch der Briten aus der Europäischen Union und der Oelzer - in dem Ortsteil wohnt das Gros der Großbreitenbach-Fans - aus dem Kreis Saalfeld-Rudolstadt zeitlich überlagern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dass nun auch noch der Bürgerentscheid vom Januar für ungültig erklärt wurde, befeuert die Verschwörungstheorien der Austrittswilligen. Dabei liegt der Grund nicht in Saalfelder Boshaftigkeit, sondern in der Unfähigkeit der Akteure vor Ort, einen solchen Entscheid sauber über die Bühne zu bringen.

Einig sind sich Oexit-Befürworter wie Oexit-Gegner einzig in der Erkenntnis, dass es so nicht weitergehen kann. Katzhütte (und Oelze) am ausgestreckten Arm verhungern zu lassen, ist keine Lösung. Wer die Gemeinde mit rund 1300 Einwohnern ernsthaft im Landkreis halten will, muss endlich Vorschläge machen, wie die katastrophale finanzielle Situation in den Griff zu kriegen ist, ohne dass man sich Großbreitenbach an den Hals schmeißt. Alles andere sind leere Worthülsen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren