Von vielen misstrauisch beäugt, lockt das Mutter-Tochter-Gespann Medusa und Odessa dennoch täglich zahlreiche Besucher an, die sich ihrer Zukunft durch Handlesen und Kartenlegen vergewissern wollen

Rudolstadt. Immer wieder bleiben Kinder vor dem antik wirkenden Wagen mit Holzfassade am Rande des Festplatzes stehen und versuchen einen Blick in das Gefährt zu werfen. Auch Erwachsene verweilen davor und betrachten die Attraktion auf dem Rudolstädter Vogelschießen teils fasziniert, teils mit Argwohn. Während sich die einen mit einem Kopfschütteln wieder abwenden, wagen andere den Schritt ins Innere und damit einen Blick in ihre vermeintliche Zukunft.