Jena. Petition wirbt für die Idee – Aktuelle Kunstsammlung: „Not ist groß“

Heidrun Schrades Augen leuchten. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Wenn wir den verschlafen, ist der Platz zugebaut“, sagt sie und meint damit das Kunsthaus, ewig gewünscht, versprochen, geplant – und immer neu in den Investitionsplänen der Stadt hintangesetzt.