Artern/Voigtstedt. Die Kindereinrichtung kann nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden. Ab September würden nur noch drei Kinder nach Voigtstedt gehen. Zu wenig.

Ab 1. September 2023 wird die Rosengasse 21A in Voigtstedt keine Adresse mehr für Kita-Kinder, Eltern und Erzieher sein. Die kommunale Einrichtung „Storchennest“ – eine von bislang insgesamt fünf Kitas in der Landgemeinde Artern – wird zum 31. August endgültig geschlossen. Einer entsprechenden Beschlussvorlage stimmten neun von 19 anwesenden Arterner Stadträten zu; zwei stimmten dagegen und acht enthielten sich ihrer Stimme.