Riethnordhausen. Im Gasthaus „Goldenes Lamm“ in Nurzen nahe Erfurt hatte sich am Donnerstag kein Geringerer als Darts-Idol Gabriel „GaGa“ Clemens zu einem Showkampf angesagt.

Alles zugeparkt. Rund ums „Goldene Lamm“ in Nurzen. Volle Bude im Riethnordhäuser Gasthaus zum Donnerstagabend. Erstaunlich. Gar nicht erstaunlich, wenn man den Grund kennt. Ein neuer Stern ging nun auch im Norden Erfurts auf. Ein Star, kein Sternchen. Der Halbfinal-Held von London. Ein 39-jähriger Saarländer, der die Konkurrenz im Alexandra Palace, kurz Ally Pally, bei der Darts-Weltmeisterschaft im Dezember 2022 das Fürchten lehrte und es bis unter die besten Vier der Welt brachte. Der Mann, der in Deutschland einen wahren Hype auslöste. Die Rede ist von Gabriel Clemens, auch GaGa, als Abkürzung für German Giant (Deutscher Gigant), genannt. Genau der hatte sich auf dem Weg zu einem Turnier nach Riesa nach Nurzen verirrt.