Erfurt. Die Fassade des spektakulärsten Erfurter Bauvorhabens behält ihre hölzerne Fachwerk-Optik. Auf Holz klopfen kann man da aber nicht.

Das am Schmidtstedter Knoten geplante Atlantic-Hotel wird noch eine Etage höher als zunächst geplant. Der Entwurf für den Bebauungsplan, den der Stadtrat nächste Woche billigen soll, geht von einem 54,50 Meter hohen Gebäude aus. Ursprünglich waren glatte 50 Meter vorgesehen.