Obermehler. Obermehler wird ab Donnerstag einer der schönste Orte der Welt sein, meint Party-San-Chef Mario Flicke. Doch den Flugplatz in eine Metal-Kleinstadt zu verwandeln ist ein Kraftakt – zumal der Wind den Aufbau erschwert.

Iron Maidens Song „Run to the hills“ läuft auf dem Flugplatz in Obermehler fast in Dauerschleife. Es ist der Handy-Klingelton des Festivalchefs Mario Flicke. Bei ihm laufen die Fäden zusammen, sodass das Metal-Open-Air Party-San vom 10. bis 12. August steigen kann. Das Gelände in eine Kleinstadt für 9000 Besucher zu verwandeln, ist ein Kraftakt. Zumal derzeit der Wind der Crew zu schaffen macht.