Nordhausen. Die Tierseuche ist hochansteckend – entsprechend rät das Veterinäramt zu Vorsichtsmaßnahmen. Das Tier wurde schon an verschiedenen Stellen in der Stadt gesehen.

Ein an Räude erkrankter Fuchs sorgt seit Dienstag für Unruhe in Nordhausen. Vor allem unter Hundebesitzern, ist die Seuche doch hochansteckend. Christian Kleemann hatte das Tier in der Straße der Einheit nahe der Darre entdeckt. Dass es ein Fuchs war, erkannte er nicht, zu abgemagert war dieser, zu schlimm sah dessen Fell aus.