Erfurt. Hinter der Fassade der Tungerstraße 2 ist vieles nicht so wie es scheint. Welche Vorwürfe eine Mieterin jetzt erhebt.

Hundepfützen im Fahrstuhl, Dreck in den Ecken und eine beschädigte Haustür. „Wohnen und wohlfühlen“ – so formuliert die Immobiliengesellschaft TAG-Wohnen die Erfahrung, die Erfurter Mieter bei ihr machen sollen. Eine Mieterin berichtet.