Beliebte Wanderwege um Stadtroda wegen Sturmschäden wochenlang gesperrt

Stadroda  Die Wanderwege rund um Stadtroda bleiben wegen Sturmschäden gesperrt. Betroffen sind unter anderem diese für Wanderer beliebten Strecken.

Revierförster Philipp Vogel ist derzeit mit der Aufnahme der Schäden beschäftigt. Symbolbild: Matthias Balk/dpa

Revierförster Philipp Vogel ist derzeit mit der Aufnahme der Schäden beschäftigt. Symbolbild: Matthias Balk/dpa

Foto: Matthias Balk/dpa

Die Wanderwege rund um Stadtroda bleiben wegen Sturmschäden für die nächsten 14 Tage gesperrt. Das teilt die Tourist-Information der Stadt mit.

Revierförster Philipp Vogel ist derzeit mit der Aufnahme der Schäden beschäftigt, für deren Beseitigung sind aber voraussichtlich mehrere Wochen nötig.

Betroffen sind unter anderem der für Wanderer beliebte Zeitzgrund, das Gebiet „Im Läusebeil“ und das Weihertal. „Wir bitten die Wanderer um Geduld“, sagt Sylke Titzmann von der Tourist-Info.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.