Bienenfreunde aus Sokolov zu Gast

Saalfeld  Sommerfest der Saalfelder Imker

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem gemeinsamen Frühstück zusammen mit den Bienenfreunden aus Saalfelds Partnerstadt Sokolov (Tschechische Republik) begann das Sommerfest des Imkervereins Saalfeld 1903 am vergangenem Sonnabend.

Um die Zusammenarbeit der beiden Vereine zu verdeutlichen, wurde der Vorsitzende des Vereins Sokolov als Ehrenmitglied in den Imkerverein Saalfeld 1903 aufgenommen.

Mittags traf man sich am „Großen Bienenhaus“ im Gißratal, das als Königinnen-Zuchtstation und für alle Interessierten als Lehrbienenstand dient. Das eigentliche Sommerfest, an dem neben den Imkerfreunden aus Sokolov ein Großteil der 90 Imkerinnen und Imker des Imkervereins Saalfeld teilnahmen, fand im Festzelt Hohenwarte statt. Im Rahmen dieses Festes erhielt der langjährige Imker Siegfried Karl die fast höchste Auszeichnung des Deutschen Imkerbundes, den „Zeidler“. Siegfried Karl war lange Zeit Schatzmeister des Vereins und engagiert sich intensiv in der Kinder- und Jugendarbeit. Er betreut seit vielen Jahren den Lehrbienenstand im Schlosspark Saalfeld, rief die Zusammenarbeit mit der Caspar-Aquila-Grundschule ins Leben und hat mittlerweile auch eine Partnerschaft zur Marco-Polo-Schule aufgebaut.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.