Erfurter Freibäder bleiben geschlossen

red
Die Eröffnung der Saison muss auch im Erfurter Nordbad noch warten.

Die Eröffnung der Saison muss auch im Erfurter Nordbad noch warten.

Foto: Anja Derowski / Archiv

Erfurt.  Erst wenn die behördlichen Genehmigungen vorliegen, können Erfurts Freibäder öffnen.

Anders als geplant, bleiben die Freibäder der SWE Bäder GmbH vorerst geschlossen, teilen die Stadtwerke mit. Die Öffnung sei erst möglich, wenn behördliche Genehmigungen vorliegen. Die Vorbereitungsarbeiten für die Freibadsaison seien jedoch erfolgt, sodass Nordbad, Strandbad Stotternheim und Freibad Möbisburg für Badegäste geöffnet werden können, wenn es die Auflagen zulassen.

Das Dreienbrunnenbad bleibt aufgrund der Sanierung geschlossen.