Geraer Baby-Besuchsdienst feiert Zehnjähriges

Gera  Das Fest findet am Freitagnachmittag im G 26 in Gera statt. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen den Ehrenamtlichen vom Projekt „Kinder willkommen“ zugute

Angelika Nack, Simone Eger, Lutz Eger, Silvia Bauer, Susanne Pohl, Lutz Berger, Harald Schöpp (von links) vom Baby-Willkommensdienst in Gera.

Angelika Nack, Simone Eger, Lutz Eger, Silvia Bauer, Susanne Pohl, Lutz Berger, Harald Schöpp (von links) vom Baby-Willkommensdienst in Gera.

Foto: Timeless Fotografie

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Frühen Hilfen der Stadt Gera und die Ehrenamtlichen des Projektes „Kinder Willkommen“ laden alle Familien aus Gera zur Feier „10 Jahre Kinder-Willkommensbesuche“ ein.

An diesem Freitag wird im G 26, Gagarinstraße 26, von 15 bis 17.30 Uhr, eine bunte Mischung aus Spiel und Spaß für Kinder sowie vielfältigen Informationen zum Thema Familie geboten. Unter dem Motto „Erste Schritte gemeinsam – Kinder willkommen in Gera“ sollen Eltern und Kinder den Tag genießen und sich zudem über die Angebote in ihrer Stadt informieren können. Der Waldzoo Gera, die Familienzentren, die Eltern-Beratungsstellen, die Frühen Hilfen mit den Willkommensbesuchern sowie die Kita-Fachberatung der Stadt werden ihre Angebote vorstellen. Auch freie Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit und weitere Familienakteure zeigen, was sie in ihren Programmen für Kinder und Familien zu bieten haben und laden zum Mitmachen ein. Streichelgehege, Glücksrad, Kinderschminken, Bastelstraße und weitere Aktionen sind geplant ein. Luftballons steigen gegen 15.45 Uhr mit den besten Wünschen für ein gesundes Aufwachsen der Kinder in den Himmel. 16.30 Uhr ist ein Auftritt des Tanzsportvereins Butterfly aus Gera-Langenberg geplant. Unterstützt wird das Fest durch die Krankenkasse AOK Plus.

Nach der Familienfeier geht es aber noch weiter, mit einem Eltern-Workshop mit Autorin Nicola Schmidt von 18.30 bis 20.30 Uhr, für den es sich aber anzumelden gilt. Eine Kinderbetreuung ist nicht möglich. Am Ende der Veranstaltung findet Nicola Schmidt Zeit, ihre Bücher zu signieren, die hier auch erworben werden können. Der Workshop ist, wie der Rest des Tages, kostenfrei, um Spenden wird gebeten, die eins zu eins bei den Ehrenamtlichen des Baby-Willkommensdienstes ankommen. Denn: Ohne sie würde es das Projekt „Kinder Willkommen“ nicht geben.

Anmeldung zum Workshop: www.gera.de/jubilaeum

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >