Golfen wie zu Hüthers Zeiten im Bergfriedpark Saalfeld

Freundeskreis will 9-Loch-Platz reaktivieren und Golf für Jedermann ermöglichen

Die Initiatoren des historischen Golfplatzes im Bergfriedpark haben ihn schon mal getestet.

Die Initiatoren des historischen Golfplatzes im Bergfriedpark haben ihn schon mal getestet.

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Saalfeld Der historische Golfplatz im denkmalgeschützten Ensemble Park und Villa Bergfried in Saalfeld, den der Schokoladenfabrikant Ernst Hüther in den 1930er Jahren anlegen ließ, soll wiederentstehen. Das hat sich ein Freundeskreis von Saalfelder Golfern auf die Fahnen geschrieben, auch um den offiziellen Außenstandort der Buga 2021 zu bereichern. Außerdem soll hier Golfspielen für Jedermann möglich werden. Die topographische Struktur des 9-Loch-Platzes ist noch erhalten, im vergangenen Jahr wurde hier bereits ein Turnier gespielt. Für die häufigere Nutzung müssen allerdings rechtliche und Versicherungsfragen geklärt werden. Die Anlage wäre laut Freundeskreis der einzige historische Golfplatz in Ostdeutschland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.