In Weimar 17 neue Corona-Infektionen

Weimar  Die meisten Ansteckungen in Weimar erfolgen nach wie vor im familiären Umfeld.

Coronavirus Corona Impfung Symbolbild mit Scrabble-Buchstaben

Coronavirus Corona Impfung Symbolbild mit Scrabble-Buchstaben

Foto: Claudia Klinger/Archiv / Claudia Klinger

Insgesamt 17 neue per Test bestätigte Infektionen von Weimarern binnen 24 Stunden meldete am Montag das Weimarer Gesundheitsamt. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

Die Ansteckungen mit SARS-CoV-2 seien in neun Fällen im familiären Umfeld erfolgt. Drei Infektionen gehen laut Stadt auf Kliniken zurück, bei fünf Fällen sei der Ursprung noch unbekannt.

Angesichts von vier weiteren Infizierten, die mit Stand 11. Januar 10 Uhr als genesen gelten, sind zurzeit 271 (+13) aktiv infizierte Weimarer bekannt. Davon werden 21 (+4) stationär behandelt. Die Zahl der Weimarer in Quarantäne stieg auf 829 (+9).

Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz, in den jeweils die neuen bekannten Fälle mit Stand um Mitternacht einfließen, sank geringfügig von 234,56 auf 233,03.