Juniorwahl

Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Zunächst steht das Thema „Demokratie und Wahlen“ auf dem Stundenplan – abschließend geht‘s an die Wahlurne. Das Ergebnis ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Zunächst steht das Thema „Demokratie und Wahlen“ auf dem Stundenplan – abschließend geht‘s an die Wahlurne.

Das Ergebnis wird am Wahlsonntag, 26. Mai, bekannt gegeben.

Die Juniorwahl ist ein Angebot zur politischen Bildung und für die teilnehmenden Schulen kostenlos und freiwillig.

3.000.932 Schülerinnen und Schüler haben sich seit der ersten Juniorwahl 1999 an insgesamt drei Europawahlen, fünf Bundestagswahlen und 45 Landtagswahlen beteiligt.

www.juniorwahl.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.