Kirchenmusik-Woche ist gestartet

Wünschendorf  Zum 6. Mal in und um Wünschendorf

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Woche nach Pfingsten findet zum 6. Mal die Wünschendorfer Kirchenmusikwoche in sechs der zehn Gotteshäuser der Kirchgemeinde St. Veit statt. An sechs Abenden werden in sechs Kirchen sechs Konzerte zu erleben sein.

Den Auftakt machte am Pfingstmontag ein Konzert in der St. Marienkirche zu Endschütz. Gestern gab es Orgelmusik pur in St. Nicolai in Wünschendorf-Mosen zu erleben.

Das heutige 3. Konzert beginnt um 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Veit Wünschendorf/Elster. Es musizieren Dietrich Modersohn an der Orgel und Falko Lösche, Trompete.

Am Donnerstag, 13. Juni, erneut um 20 Uhr, wird in die St. Peter+Paulskirche nach Wolfersdorf eingeladen, wo Kirchenmusikdirektor Michael Formella ein Konzert für Orgel und... (lassen Sie sich überraschen) darbieten wird.

Der Freitagabend, 14. Juni, um 20 Uhr, steht ganz im Zeichen von Cembalomusik. Es musiziert Reinhard Glende aus Berlin in der St. Elisabethkirche zu Letzendorf.

Den Abschluss dieser Kirchenmusikwoche bildet ein Konzert mit romantischen Sommerliedern in der Kirche zu Hilbersdorf am Sonnabend, dem 15. Juni, um 18 Uhr, mit Maria Hengst (Sopran) aus Leipzig und Michael Kümritz, Leipzig, an der Orgel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.