Modellbahnen im Saal des Schützenhauses

Mühltroff  Ausstellung in Mühltroff lädt ein

Martin Thurm aus Hirschberg ist mit Leib und Seele Modelleisenbahner.

Martin Thurm aus Hirschberg ist mit Leib und Seele Modelleisenbahner.

Foto: Simone Zeh

Die Mühltroffer Modelleisenbahner fiebern einer ganz besonderen Premiere entgegen. Ihre Modelleisenbahnausstellung findet erstmals im Bürgerhaus (Schützenhaus) in Mühltroff statt. An den beiden Wochenenden vom 9. bis 10. und zwischen dem 16. und 17. März wird dazu eingeladen. Jeweils von 10 bis 17 Uhr kann man die zuckelnden Minibahnen im Saal des Schützenhauses besichtigen.

„Diese Location ermöglicht es uns, alle Anlagen in einem Raum unterzubringen. Wir werden wieder viele Anlagen verschiedenster Aussteller zur Schau präsentieren“, heißt es von den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft, die zum Heimat- und Wanderverein Mühltroff und Umgebung e.V. gehört. „Von der Gartenbahn bis zur Spur Z ist alles dabei“, so Rainer Fischer.

Vereinsmitglied Martin Thurm aus Hirschberg präsentiert seine Modellbahnanlage der Spur Z. Mehrere befreundete Vereine und Erbauer werden ihre Modelleisenbahnanlagen zeigen. In Aktion zu erleben sein wird die große Clubanlage der Mühltroffer.

Auch einen kleinen Imbiss für die Besucher wird es geben. Zumindest am 9.3. ist Zubringerverkehr durch die Wisentatalbahn möglich.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.