Nähcafé in Gefell wird zu Kreativ-Café

Gefell  Erstes Treffen am Mittwoch

Gut zwei Jahre lang gab es das interkulturelle Nähcafé in Gefell. Frauen aus der Stadt und den umliegenden Orten haben zusammen mit Familien aus verschiedenen Ländern bei den regelmäßigen Treffen nicht nur genäht, sondern sich auch kennengelernt und gemeinsam schöne Stunden verlebt.

Doch jetzt ist es Zeit für neue Impulse. „Wir wollen das Angebot erweitern, nicht nur nähen, sondern auch anderen kreativen Ideen Raum geben. Deshalb laden wir ab sofort in das Kreativ-Café Gefell ein. Alle Interessierten, die mit uns beim Nähen, Stricken, Häkeln, Filzen, Malen oder Basteln Zeit verbringen wollen, sind dazu herzlich eingeladen. Material ist vorhanden, Ideen sind willkommen“, sagt Ramona Kleinhenz, die Leiterin des Tagespflege Gefell und ­Initiatorin des Kreativ-Cafés.

Das erste Treffen findet am Mittwoch, 21. März, in den Räumen der Tagespflege Gefell, im Lebenskulturhaus Hofer Straße 30/32 in Gefell statt. Beginn ist 18 Uhr.

Weitere Informationen bei: Ramona Kleinhenz, Leiterin der Tagespflege, Telefon: (036649) 883 60