Reederei würdigt Reisebüro in Gera

Gera  Tri Tours punktet mit hohen Umsätzen

Die Thüringer Verkaufsleiterin Anja Habermann (2.v.re.) dankte gestern Prokurist Roland Grimme und den Tourismus-Kauffrauen Ina Süße, Catrin Böhnert-Wenzel und Therese Geipel vom Reisebüro Tri-Tours.

Die Thüringer Verkaufsleiterin Anja Habermann (2.v.re.) dankte gestern Prokurist Roland Grimme und den Tourismus-Kauffrauen Ina Süße, Catrin Böhnert-Wenzel und Therese Geipel vom Reisebüro Tri-Tours.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das umsatzstärkste Reisebüro für Aida-Kreuzfahrten in Ostthüringen ist die Tri-Tours Reisebüro GmbH in Gera. Diese Bewertung trifft Anja Habermann. Sie ist für die Reederei Verkaufsleiterin für Thüringen und betreut in dieser Region insgesamt rund 500 Büros.

Gestern gratulierte sie den Angestellten und Prokurist Roland Grimme in der Filiale am Museumsplatz zu diesem Ergebnis. „Die Mitarbeiter lieben Aida und stehen hinter dem Produkt“, schätzt sie ein. Ausnahmslos alle 16 Angestellten an den drei Geraer Standorten hätten bereits an den Inforeisen des Veranstalters teilgenommen. Manche seien seitdem auch privat mit den Schiffen unterwegs gewesen, erzählt Roland Grimme. „Die Reederei zieht wie ein Magnet, das ist fast unheimlich“, gesteht er.

Einen Grund für die ungebrochene Nachfrage sieht er in den Kreuzfahrtmessen, die er bislang zweimal im unteren Foyer des Kultur- und Kongresszentrums veranstaltet hat. Die geplante dritte Auflage wurde eben erst verschoben. Seit Eröffnung der Filiale 2003 gehört Catrin Böhnert-Wenzel zur Mannschaft. „Ich kenne ein Paar, dass von dieser Art des modernen Rundreisens begeistert ist und den Jahresurlaub so aufteilt, um bis zu drei Mal jedes Jahr mit Aida zu reisen“, sagt sie.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren