Schalmeienmusikzug Auma lädt zum Casting

Auma-Weidatal  Verein sucht neuen Nachwuchs und bietet am Samstag Interessierten einen Neueinsteiger-Termin fürs Schnuppern an

Der 1. Schalmeienmusikzug Auma ist 2017 beim Elektrofestival ­SonneMondSterne dabei.

Der 1. Schalmeienmusikzug Auma ist 2017 beim Elektrofestival ­SonneMondSterne dabei.

Foto: Franziska Wetzel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Motto des 1. Schalmeienmusikzug (SMZ) Auma lautet „Aus Tradition anders!“. Seit 1999 sind die Musiker aktiv und haben auch moderne und elektronische Musik für sich entdeckt. Auch in sozialen Netzwerken ist der Verein aktiv. Analog zum Fernsehserien-Titel „Das Supertalent“ hat sich der SMZ auch für die Nachwuchssuche etwas besonderes einfallen lassen: „Das SMZ-Talent“. Davon gleich mehrere sollen am Samstag, 6. Januar, gesucht und gefunden werden.

Jugendarbeit ist im SMZ Auma wichtig. „Aber es ist in den vergangenen Jahren nicht gerade einfacher geworden, frische Talente und junge Leute zu finden, die Interesse haben, bei uns mitzumachen“, sagt Franziska Wetzel, stellvertretende SMZ-Vorsitzende. Auch wenn der Verein in den Schulen in Auma, Triptis und Zeulenroda wirbt, finden sich nicht immer Kinder, die auch für längere Zeit dem Verein treu bleiben. Im vergangenen Jahr hätten vier Kinder neu beim SMZ angefangen, eines habe dann sogar noch seinen Vater zur Mitgliedschaft überredet, sagt Wetzel. „Es wäre schön, wenn es immer so laufen würde.“ Wobei: Die Hälfte der aktiven Mitglieder sind Jugendliche. Und die haben viele Gelegenheiten, sich auch vor Publikum zu zeigen. Etwa 25 Auftritte pro Jahr absolviert der SMZ Auma. „In diesem Jahr spielten wir sogar beim Elektrofestival ­SonneMondSterne“, sagt Franziska Wetzel. Sie hofft, dass der SMZ auch dieses Jahr wieder dabei sein kann. Außerdem gibt es auch eigene Veranstaltungen, die der Verein auf die Beine stellt, etwa an Christi Himmelfahrt, und dann nicht nur für Musik, sondern auch die Bewirtung der Gäste sorgt. Außerdem gibt es für dieses Jahr die Überlegung, ein Oktoberfest zu organisieren.

Geboten wird den Mitgliedern also neben der Möglichkeit, gemeinsam zu musizieren, auch jede Menge Abwechslung, Spaß und Zusammenhalt. Auch deswegen lohnt sich der Besuch des Neueinsteiger-Termins.

Verstärkung sucht der Verein „auf so ziemlich allen Gebieten unserer Register“, sagt Franziska Wetzel. Dazu gehören die Blas­instrumente (Schalmeien) in Sopran, Alt, Bariton, Bass, Akkord und das Schlagwerk (Flachtrommel, Pauke/große Trommel, Timtoms, Kuhglocke und ähnliche). Aber der Verein würde auch gerne wieder eine neue Truppe Cheerleader aufbauen. Wer‘s also eher in den Beinen, als in den Lungen hat, ist auch willkommen.

Voraussetzungen

Interessierte müssen ein Mindestalter von sechs Jahren haben. Aber auch Erwachsene sind willkommen. Sie erhalten beim SMZ Auma eine musikalische Ausbildung, der Jahresmitgliedsbeitrag ist gering, Instrumenten und Ausrüstung werden bereit gestellt. Voraussetzung sind Fleiß und Teamgeist, Pünktlichkeit und regelmäßige Teilnahme an Proben und Auftritten, Bereitschaft, dem Verein mehrere Jahre treu zu bleiben. Die Probe der Stammspieler ist immer freitags, 19.30 bis 22 Uhr.

Mehr Informationen zum Verein gibt es im Internet unter www.smz-auma.de

Der Termin für „Das SMZ-Talent“ ist am Samstag, 6. Januar, von 10 bis 12 Uhr in den Probenräumen des SMZ in der Zeulenrodaer Straße 18b

Der Termin für „Das SMZ-Talent“ ist am Samstag, 6. Januar, von 10 bis 12 Uhr in den Probenräumen des SMZ in der Zeulenrodaer Straße 18b

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren