Sperrung in der Amalienstraße

Weimar.  Fünf Weimarer Buslinien fahren Umwege. Die Zu- und Abfahrt erfolgt über den Poseckschen Garten

Wegen Bauarbeiten in der Amalienstraße 1 (nahe Wielandplatz) wird die  Amalienstraße kommende Woche gesperrt.

Wegen Bauarbeiten in der Amalienstraße 1 (nahe Wielandplatz) wird die Amalienstraße kommende Woche gesperrt.

Foto: Michael Baar

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Komplett gesperrt wird von Montag bis Freitag kommender Woche die Amalienstraße auf Höhe Nummer 1. Grund ist die Reparatur eines Abwasserhausanschlusses. Die Umleitung erfolgt über Marien-, Berkaer und Breitscheidstraße. Zu- und Abfahrten zur Amalienstraße sind nur über den Poseckschen Garten möglich.

Die Stadtwirtschaft ändert deshalb fünf ihrer Linienrouten. Die Linien 2 (abends), 5 und 8 fahren ab Wielandplatz über Marien- und Berkaer Straße. Die Haltestelle „Bauhaus-Universität“ wird zusätzlich angefahren. Die Haltestelle „Poseckscher Garten“ entfällt, die Haltestelle „Karl-Haußknecht-Straße“ wird in die Berkaer verlegt.

Die Linien 4 und 6 verkehren ab Wielandplatz ebenfalls über die Marienstraße und fahren über die Breitscheidstraße zur Haltestelle „Cranachstraße“. Die Haltestellen „Bauhaus-Universität“, „Rudolf-Breitscheid-Straße“ und „Poseckscher Garten“ werden zusätzlich bedient. – Stadteinwärts verkehren alle Linien auf den gewohnten Fahrwegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren