Startschuss für den Jazzsommer in Nordhausen

Nordhausen.  Der Jazzclub Nordhausen freut sich, seit Langem mal wieder ein Konzert anbieten zu können, und hofft auf zahlreiche Gäste.

Die Band Pro Art kommt zu einem Konzert nach Nordhausen.

Die Band Pro Art kommt zu einem Konzert nach Nordhausen.

Foto: Jazzclub

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem Sommerkonzert unter freiem Himmel lädt der Nordhäuser Jazzclub am 4. Juli ein. Die Band „Pro Art“ spielt auf dem Hof der Jugendkunstschule. Das Konzert werde mit einem Hygienekonzept umgesetzt, kündigt Jazzclubchef Holger Gonska an. Das bedeutet unter anderem: Es gibt nur Sitzplätze, maximal zwei Haushalte an einem Tisch. Getränke werden nur in Flaschen verkauft. Dazu sollte man eigene Gläser benutzen. Speisen können sich die Besucher ebenfalls selbst mitbringen. Der großzügige Hof erlaube eine angenehme Atmosphäre und trotz der erforderlichen Auflagen einen ungetrübten Musikgenuss, meint Gonska. Das Konzert beginnt 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf ab sofort bei Werner Optik in Nordhausen (Rautenstraße). Auch eine Abendkasse ist geplant. Die Band „Pro Art“ stammt aus Ilmenau. Sie ist eine Mischung aus alten Blues- und Soulmusikern mit jungen Wilden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.