Viel Echo: Falttagung in Oberweißbach

Oberweißbach  Fast 70 Teilnehmer aus ganz Deutschland und sogar Korea übten die Didaktik des Papierfaltens

Gefaltetes auf der Falttagung in Oberweißbach. Weitere Veranstaltungen sind geplant entlang der Fröbel-Faltstraße. Foto:

Gefaltetes auf der Falttagung in Oberweißbach. Weitere Veranstaltungen sind geplant entlang der Fröbel-Faltstraße. Foto:

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum zweiten Mal fand am Wochenende die Tagung zur Didaktik des Faltens in der Fröbelstadt Oberweißbach statt. Anlässlich des diesjährigen 200. Jubiläums der Fröbelschule Keilhau, luden die Organisatoren der Falttagung Robert Nauer vom Neuen Thüringer Fröbelverein dazu ein, die Tagung mit Worten zum Jubiläum und zu Friedrich Fröbel als Schulmann zu eröffnen.

Doch, um es dem Falt-Freund Fröbel gleich zu tun, standen die vielfältigen Workshops im Vordergrund. Vom Fröbelschen Falten in China, über das Papier-Mitmachtheater und Falten in der Mathematik und Geometrie bis zu Origami als Fitness für Geist und Körper – das Workshopprogramm gab ebenso Pädagoginnen und Pädagogen wie privaten Faltbegeisterten Inspiration für ihre weitere Beschäftigung mit dem Falten als pädagogischem Mittel an der Arbeit oder zu Hause. Die Veranstaltung ist Produkt der guten Zusammenarbeit seit 2015 zwischen der Fröbelstadt Oberweißbach und dem Faltkünstler Joan Sallas. In den kommenden Jahren ist geplant, die Frühlingstagung in weiteren Orten der Fröbel-Faltstraße (2018 Weimar, 2019 Bad Liebenstein, 2020 Bad Blankenburg) zu organisieren. Die Kunst des Faltens erfährt aktuell wieder großen Zuspruch unter der japanischen Bezeichnung „Origami“. Nicht allein das entstehende Kunstwerk gibt allerdings den Anreiz zum Falten, sondern die Tätigkeit selbst. Durch das Falten erlernt der Mensch das akkurate Arbeiten, verbessert Konzentration und feinmotorischen Fähigkeiten und erkennt geometrische Zusammenhänge.

Bereits Friedrich Fröbel wusste über diesen pädagogischen Mehrwert und integrierte das Falten als zentrales didaktisches Instrument in sein Kindergartenkonzept.

Viele weitere Veranstaltungen für kleine und große Fröbelfreunde im Veranstaltungskalender der Fröbel-Dekade: www.froebeldekade.de/froebeldekade/va-kalender /

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.