Volkshochschule Saalfeld-Rudolstadt startet mit neuen Angeboten

Saalfeld  Drechseln, Umgang mit dem Smartphone oder Tanz der 1920er Jahre – in der Volkshochschule ist fast alles zu lernen

Am kommenden Montag beginnt das neue Kurshalbjahr an der Kreisvolkshochschule Saalfeld-Rudolstadt. Das Programmheft für Frühjahr und Sommer 2017 listet mit über 250 Kursangeboten neben Altbewährtem auch einige Neuerungen auf.

Peter Laufke, Leiter der Kreisvolkshochschule, hebt besonders die Kurse über den Umgang mit Smartphone und Tablet-PC hervor. Diese seien auch, aber nicht nur an Senioren gerichtet.

Interessierte können in diesem Semester auch wieder Arabisch lernen. "Im Vorjahr musste der Kurs ausfallen, da uns die Lehrkraft fehlte. Jetzt ist ein neuer Ausbilder da", sagt Laufke.

Über insgesamt sechs Themenfelder erstreckt sich das Kursangebot: Politik-Gesellschaft-Umwelt, Gesundheit, Sprachen, Arbeit-Beruf-Computer, Grundausbildung-Schulabschlüsse und Kunst-Kultur.

Für den Fachbereich Kunst-Kultur zeichnet Annett Neubert verantwortlich und meldet ein besonderes Schmankerl für 2017. Der Samstags-Tanzkurs "Lindy Hop" am 11. März erlaubt es Einsteigern, die tänzerische Urgroßmutter von Rock‘n‘Roll und Boogie Woogie kennenzulernen. Der Schnellkurs zur Swingmusik der 1920er Jahre findet mit Unterstützung des Tanzsportvereins Grün-Gold Erfurt in Rudolstadt statt (27,60 Euro, ermäßigt 21,20 Euro). Auch der Drechselkurs in Saalfeld und die verschiedenen Nähkurse lägen laut Neubert weiter voll im Trend.

Den größten Anteil der Kurse stellt allerdings der Bereich Gesundheit. "Da gibt es einfach ein großes Interesse", sagt Leiter Laufke. Von Yoga über LifeKinetik – einem Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung – bis hin zu Ernährung und Erster Hilfe stehe alles, was mit Gesundheit und Wohlbefinden zu tun hat, hoch im Kurs.

Eine Anmeldung zu Kursen sei immer möglich, betont Laufke: "Wenn es irgendwie machbar ist, organisieren wir auch Folge- oder Parallelkurse, wenn die Nachfrage da ist."

Das Programm der Volkshochschule liegt an vielen Orten im Kreis kostenlos aus, etwa in der Touristeninformation am Rudolstädter Markt.

Informationen, Kontaktdaten und das aktuelle Programm zum Herunterladen finden Sie im Internet unter: www.kvhs-saalfeld-rudolstadt.de

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.