Vollmershain: Wo Bauchtanz zum Renner wurde

Vollmershain  Sportgruppen unterm Vereinsdach

Fühlen sich im Sport- und Badverein Vollmershain gut aufgehoben: Sina Burkhardt (l.) kam über die Sportgruppe zum Verein und ist inzwischen Vorstandsmitglied, Julia Ahrens leitet aktuell die Kinderbauchtanzgruppe.

Fühlen sich im Sport- und Badverein Vollmershain gut aufgehoben: Sina Burkhardt (l.) kam über die Sportgruppe zum Verein und ist inzwischen Vorstandsmitglied, Julia Ahrens leitet aktuell die Kinderbauchtanzgruppe.

Foto: Jana Borath

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Betreiben des Freibades Vollmershain ist zwar Schwerpunkt des Sport- und Badvereines. Doch hat der Verein auch recht Exotisches zu bieten. Mit Bauchtanz nämlich, den Brigitte Künzel, Mitbegründerin des Vereines und dessen langjährige Vorsitzende, etablierte. Und zwar nicht nur in dem Dorf. Bauchtanz wurde zum Renner im Altenburger Land und zur begehrten Showeinlage vieler Veranstaltungen – durch Brigitte Künzel. In der Volkshochschule in Schmölln lehrte sie ihn regelmäßig, sogar die farbenfrohen Kostüme entwarf und schneiderte sie selbst.

Fortgeführt wird ihre Arbeit inzwischen von Julia Ahrens, die ihre ersten Bauchtanz-Schritte in der Kindergruppe des Bad- und Sportvereines erlernte. Die Erfahrung von Brigitte Künzel weiß die 34-Jährige nach wie vor zu schätzen. Vor allem, wenn es um die Kostüme geht. „Auf Brigitte ist einfach immer Verlass“, sagt sie. Brigitte Künzel war darüber hinaus auch Ideengeberin für eine weitere Sparte des Vereins: die Sportgruppe für Frauen wurde erst 2017 aus der Taufe gehoben und etablierte sich schnell. Sowohl sie als auch die großen und kleinen Bauchtänzerinnen trainieren dienstags im Vereinszimmer Vollmershain, das im Kindergarten zu finden ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren