Weihnachtsspende übergeben

Mertendorf  Mertendorfer helfen krebskranken Kindern in Jena

Weihnachtsspende der Mertendorfer Maibaumgesellschaft für krebskranke Kinder in Jena.Foto: Maibaumgesellschaft

Weihnachtsspende der Mertendorfer Maibaumgesellschaft für krebskranke Kinder in Jena.Foto: Maibaumgesellschaft

Foto: zgt

Nach dem Weihnachtsmarkt im Rundlingsdorf Mertendorf übergaben Vorstand Frank Treffer und die Mitglieder Brunhild Steinmark, Katrin Gruber, Uta Leyh und Vera Treffer im Namen der Maibaumgesellschaft Mertendorf die gesammelten Geldspenden in Höhe von 430 Euro sowie selbstgebackene Plätzchen an die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.

Die Vorsitzende Katrin Mohrholz nahm die Spende gern an und informierte die Mertendorfer über die Vereinsarbeit der Elterninitiative, über den Umzug der Kinderkrebsstation ins neue Klinikum in Lobeda und den Neubau des Vereinshauses „Ekkstein“.

„Wir sind stolz darauf, dass wieder mehrere hundert Gäste unseren Weihnachtsmarkt besucht haben und eine solch hohe Spendenbereitschaft mitgebracht haben“, erzählte Frank Treffer. „Als junger Vater bekommt man in den Gemäuern der Elterninitiative richtig Demut. Bilder von Kindern, die es leider nicht geschafft haben, aber auch Briefe und Dankesschreiben von genesenen Kindern zeigen nur einen Bruchteil von dem, was hier geleistet wird“, fuhr er fort. Auch zu kommenden Veranstaltungen wird wieder für die Elterninitiative gespendet – darüber waren sich die Mitglieder einig.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.