Wirt wechselt vom Barigauer Turm auf den Fröbelturm

Einen Wechsel des Pächters wird es zum neuen Jahr an zwei bekannten Ausflugszielen der Region geben. Ronny Nöller, bisher Wirt im Barigauer Turm, wird zum 1. Januar 2019 die Betreibung des Fröbelturms bei Oberweißbach übernehmen.

Der Barigauer Turm war bisher das Domizil von Ronny Nöller.

Der Barigauer Turm war bisher das Domizil von Ronny Nöller.

Foto: zgt

Unter zwei Bewerbungen habe sich der Stadtrat Oberweißbach für den Mankenbacher Nöller entschieden, sagte Oberweißbachs Bürgermeister Bernhard Schmidt (SPD) am Montag auf Anfrage.

Der Pachtvertrag mit der Familie Arnold war nach zehn Jahren ausgelaufen und wurde neu ausgeschrieben. Der bisherige Betreiber hatte sich aus familiären Gründen nicht wieder beworben, so Schmidt.

Mit Ronny Nöller übernimmt nun ein profilierter Gastronom, der dem Barigauer Turm seit 2013 zu neuer Anziehungskraft verholfen hat, mit seinem Team den Fröbelturm. Der Thüringer hat einst im Schwarzwald, gelernt, war dort und in Südtirol lange als Koch unterwegs. Die dortige Küche spiegelt sich auch auf der Speisekarte im Barigauer Turm wider.

Um den zu Oberhain gehörenden Turm hatte es zuletzt Streit zwischen der Gemeinde und dem Wirt gegeben. Letzterer sah sich bei Umbau- und Sanierungsplänen bezüglich des Barigauer Turms übergangen. Eine der Konsequenzen dürfte nun der Turmwechsel sein.