Zum Kindertag werden die Kleinen in Gera groß gefeiert

Gera  Zum internationalen Kindertag steht morgen die Jugend wieder im Fokus vieler Veranstaltungen in Gera. Die OTZ hat sich umgehört, was den Kindern geboten wird.

Auch das Kinderfest der Geraer Wohnungsgenossenschaften am Sonntag im Tierpark wurde aus Anlass des Kindertages gefeiert. Foto: Marcel Hilbert

Auch das Kinderfest der Geraer Wohnungsgenossenschaften am Sonntag im Tierpark wurde aus Anlass des Kindertages gefeiert. Foto: Marcel Hilbert

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kinder sind das wertvollste Gut, das eine Gesellschaft haben kann. Ohne sie gibt es keine Zukunft. Ein guter Grund, ihnen zum morgigen internationalen Kindertag besonders viel Aufmerksamkeit zu schenken.

Das Stadtteilbüro Bieblach mit dem Deutschen Familienverband Thüringen lädt dafür alle Bieblacher Kinder morgen zur traditionellen Malaktion auf dem Fuß- und Radweg entlang der Thüringer Straße ein. Von 9 Uhr bis 16 Uhr kann sich jeder mit Kreide ausprobieren. Im 30. Jahr von Bieblach-Ost stehen die Zahl und viele bunte Motive im Vordergrund. Traditionsgemäß unterstützt die Aktion die Private Fachschule für Wirtschaft und Soziales mit Berufsschülern. 170 Kinder aus Bieblacher Einrichtungen sind bereits angemeldet. Auch spontan können Eltern mit ihren Kindern kommen.

Ausgelassen wird auch am Nachmittag am Jugendhaus „Shalom“ gefeiert. Alle Spiel- und Bewegungsangebote sind dort kostenfrei. Das Fest wird aus Mitteln des Stadtteilfonds unterstützt. Die Kindertagesstätte „Kinderkiste“ feiert ebenfalls in ihrem Garten ein Kinderfest. Auch die Wohnungsbaugesellschaft „Elstertal“ möchte den Kindern ihrer Mieter Freude bereiten und lädt am Sonnabend, von 9.30 bis 12 Uhr, in ihre Geschäftsstelle, Johannisplatz 2, ein.

Der Verein „Schlupfwinkel und Sorgentelefon“ nimmt sich den Kindertag morgen zum Anlass , um 15 Uhr die neue Spielfläche mit Gartenhaus, Sandkasten und Planschbecken einzuweihen. „Gerade in den letzten Monaten benötigten viele Kinder aus Gera den Schutz in der Kinderschutzwohnung im Schlupfwinkel.

Die Plätze für unsere Kleinsten sind immer belegt“, schreibt der Verein. Der engagierte Hausmeister suchte nach Möglichkeiten, dass vor allem die Jüngsten bis fünf Jahre einen Ort haben, an dem sie entspannt und doch behütet im Freien spielen können.

Mit großem Eigenengagement sowie dank Unterstützern, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern wurde eine ungenutzte und oft übersehene Fläche im Bereich der Lobensteiner Straße 49 gestaltet.

Ebenfalls aus Anlass des Kindertages wird der Buga-Förderverein mit der dritten Klasse der Otto-Dix-Grundschule morgen die Cubabrücke und anschließend die Untermhäuser Brücke bepflanzen. Ein Kinderkleider-Basar zum Kindertag lockt ins SRH Wald-Klinikum Gera. Zwischen 14 und 17 Uhr kann morgen im Foyer oder bei schönem Wetter auf der Plaza gestöbert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.