Erfurt. In wenigen Tagen läuft die Abgabefrist der Grundsteuererklärung ab. Diese Konsequenzen drohen Immobilienbesitzern, die die Frist versäumen.

Eine Woche vor Ende der Abgabefrist für die Grundsteuererklärung fehlen in Thüringen noch von mehr als einem Drittel der Immobilienbesitzer die erforderlichen Angaben. Bislang seien von den 1,25 Millionen abzugebenden Erklärungen 790.874 eingegangen, teilte das Thüringer Finanzministerium mit. Das entspreche einer Abgabequote von 63,3 Prozent (Stand 20. Januar).