Erfurt. Heute wollte das Parlament die neuen Mitglieder der Landtagskommission, die den Thüringer Verfassungsschutz kontrolliert, bestimmen. Doch mehrere Abgeordnete - u.a. bei der CDU - sind erkrankt.

Die für Freitagmorgen geplante Wahl der Parlamentarischen Kontrollkommission zur Verfassungsschutzkontrolle ist verschoben worden. Die CDU-Fraktion beantragte am Freitag zu Sitzungsbeginn die Wahl von der Tagesordnung zu nehmen, weil sich unter anderem mehrere ihrer Abgeordneten für die Parlamentsdebatte entschuldigte hatten. Der Antrag wurde kommentarlos vom Landtag akzeptiert. Die CDU-Abgeordneten seien erkrankt, bestätigte ein Fraktionssprecher.