Erfurt. “Es wird Umstrukturierungen geben, die auch Auswirkungen auf die Bewohner in der Suhler Erstaufnahmeeinrichtung haben werden.“ Das hat die neue Migrations- und Justizministerin Doreen Denstädt vor.

Doreen Denstädt (45) hat vor wenigen Wochen als Ministerin die Leitung des Ressorts für Migration, Justiz und Verbraucherschutz übernommen. Im Interview spricht sie über ihren steilen Aufstieg, Probleme in der Justiz und beim Management der Zuwanderung – und darüber, warum der Verbraucherschutz manchmal vergessen wird.