Erfurt. Die Präsidentin des Landkreistages, Martina Schweinsburg, und ihr Amtskollege vom Gemeinde- und Städtebundes, Michael Brychcy, spielen mit dem Gedanken, sich für die CDU um ein Landtagsmandat zu bewerben.

Ulli Schäfer tourt gerade durch die rund 15 Ortsgruppen und -vereinigungen in seinem Landkreis. Der Kreisvorsitzende der CDU Greiz will sich ein Stimmungsbild verschaffen im Vorfeld des Superwahljahres 2024. Es geht darum, welche Kandidatinnen und Kandidaten als Bürgermeister, Landräte oder für den Landtag antreten könnten. Für eine Bewerberin zeichne sich schon ein klares Votum ab, sagt Schäfer. „Es besteht definitiv der Wunsch, dass Frau Schweinsburg für uns als Landtagskandidatin ins Rennen geschickt wird. Nur zugesagt hat sie uns noch nicht.“