Erfurt. Kurz vor dem endgültigen Ausstieg Deutschlands aus der Atomkraft fürchten die Unternehmen um die Energiesicherheit. Die CDU spricht von einem „historischen Fehler“ – doch Bodo Ramelow zeigt mit dem Finger zurück.

Der Verband der Wirtschaft Thüringens hat sich gegen die Abschaltung der letzten drei deutschen Atomkraftwerke ausgesprochen. Sie sollten zumindest in Reserve gehalten und nicht zurückgebaut werden, erklärte Hauptgeschäftsführer Stephan Fauth.