Eilige Rettung für Kulturhaus in Bleicherode

Bleicherode.  Ständige Überschwemmungen im Keller des Bleicheröder Gebäudes zwingen Bürgermeister zum schnellen Handeln.

Im Kulturhaus Bleicherode findet nicht nur der Unternehmerball statt.

Im Kulturhaus Bleicherode findet nicht nur der Unternehmerball statt.

Foto: Christoph Keil

Sein Eilentscheidungsrecht während der Corona-Pause für Bleicherodes Landgemeinderat hat Bürgermeister Frank Rostek (CDU) genutzt, um dringende Sanierungsarbeiten im Kulturhaus der Kalistadt ausführen zu lassen. Darüber informierte der Landgemeindechef das Kommunalparlament auf der Sitzung am Donnerstagabend. Die sofortige Erneuerung des Wasserleitungssystems war zur Rettung des Gebäudes unumgänglich.

Durch die maroden Leitungen war es ständig zu Überschwemmungen im Keller gekommen, während aus den Spülkästen und den Wasserhähnen kaum noch ausreichend Nass kam. Auf Nachfrage aus der Fraktion der Linken, bezifferte der Bürgermeister die Höhe der Kosten für die Maßnahme auf ungefähr Siebzig- bis Achtzigtausend Euro; der genaue Preis liegt noch nicht vor.