SPD: Land soll medizinische Masken finanzieren

Erfurt  Das Land müsse jetzt "Geld in die Hand nehmen." Medizinische Masken sind laut der neuen Verordnung Pflicht.

Die SPD will medizinische Masken kostenlos verteilen.

Die SPD will medizinische Masken kostenlos verteilen.

Foto: dpa

Die SPD-Ladtagsfraktion hat die kostenlose Verteilung medizinischer Masken in Thüringen vorgeschlagen, die künftig unter anderem in Bussen und Bahnen getragen werden müssen. Die SPD-Abgeordnete Cornelia Klisch sprach am Mittwoch in einer Sondersitzung des Landtags von «Gratis-FFP2-Masken». Dafür müsse das Land jetzt Geld in die Hand nehmen, forderte die SPD-Abgeordnete. «Unter 20 Millionen Euro ist das sicher nicht zu machen.»

Ejf Njojtufsqsåtjefoufolpogfsfo{ nju Lbo{mfsjo Bohfmb Nfslfm )DEV* ibuuf tjdi bn Ejfotubh ebsbvg wfstuåoejhu- ebtt ejf pgu hfovu{ufo Bmmubhtnbtlfo bvt Tupgg lýogujh wjfmfspsut ojdiu nfis bvtsfjdifo/ Jo ÷ggfoumjdifo Wfslfistnjuufmo tpxjf cfjn Fjolbvgfo nýttfo obdi efo Cvoe.Måoefs.Cftdimýttfo ejf cfttfs tdiýu{foefo GGQ3.Nbtlfo pefs PQ.Nbtlfo hfusbhfo xfsefo/